Ko Samui

File 295

Ko Samui ist eine Trauminsel voller schöner Strände, abgelegenen Buchten und riesigen Kokosplantagen. Die Kombination aus Sandstrand und Palmen verleiht ihr ein ganz besonders tropisches Flair, das viele Touristen aus aller Welt anzieht.

Hauptort der Insel ist Ban Nathon. Es ist ein kleiner Ort, jedoch die wichtigste Anlaufstelle für Urlauber, da es hier Banken, Geschäfte, ein Postamt und eine Touristeninformation gibt. Die beliebtesten Strände der Insel sind Lamai Beach und Chaweng Beach. Weitere schöne Strände sind der Big Buddha Beach und der Mae Nam Beach.

File 56

Deutlich ruhiger geht es im Nordosten der Insel zu, wo es beispielsweise mit Choeng Mon Bay, Thong Sai Bay und Thong Son Bay sehr hübsche, immer noch recht einsame Buchten gibt. Es können an vielen Stränden Wasserscooter und sonstiges Zubehör wie Schnorchelausrüstung ausgeliehen werden. Ko Samui hat viele Tauchschulen aufzuweisen, die vor allem für Anfänger sehr interessante Trips – auch in deutscher Sprache – anbieten. Die Unterwasserwelt ist jedoch rund um die Insel nicht ganz so beeindruckend wie an anderen Orten Thailands.

File 59

Neben den üblichen Wassersportaktivitäten und Bungee-Jumping am Chaweng Beach kann man auch im Landesinneren der Insel etwas entdecken. So ist beispielsweise der Big Budda (Phra Yai) beeindruckend. Die goldene Buddastatue, um die ein Tempel gebaut wurde, ist wirklich gigantisch. Viele Touristen besuchen außerdem die Tempelanlage Wat Khunaraam im Südosten von Ko Samui, da hier ein mumifizierter Mönch, der in den 1970er Jahren verstarb, in einem Glaskasten zu besichtigen ist.

Das Monkey Theatre beim Bandon Hospital bietet verschiedene Shows mit Affen und Elefanten an. Aber auch Naturwunder gibt es zu bestaunen: Sehenswert sind zum Beispiel die Wasserfälle Hin Lad und Na Muang und eine Kokospalme mit acht Baumkronen, die in der Nähe von Ban Nathon wächst.

Ein besonderes Highlight auf Ko Samui ist die jährlich im Mai stattfindende Samui Regatta. Für eine ganze Woche wird im Wettbewerb gesegelt und abends wild gefeiert. In dieser Zeit ist immer sehr viel geboten.