Medizin / Gesundheit in Thailand

Die hygienischen Bedingungen sind in Thailand deutlich besser als in vielen anderen asiatischen Ländern. Besonders in Bangkok ist hier ein guter Standard zu verzeichnen. Trotzdem kann es den Reisenden selbstverständlich wegen des Ernährungsumstiegs mit Magen-Darm-Erkrankungen erwischen.
Impfvorschriften gibt es nur, wenn aus einem Gelbfiebergebiet eingereist wird. Ansonsten werden Impfungen gegen Hepatitis-A, Polio, Diphterie und Typhus empfohlen. Je nach Reiseziel und –art ist auch über eine Tollwutimpfung nachzudenken.
Die großen Städte und Touristenzentren gelten als malariafrei, während es in einigen Waldgebieten des Landes zu geringer Malaria-Gefahr kommen kann. In jedem Fall ist es ratsam, sich vor Moskitostichen weit möglichst zu schützen.