Warning: Table './db313723/thailand_cache_page' is marked as crashed and should be repaired query: SELECT data, created, headers, expire, serialized FROM thailand_cache_page WHERE cid = 'http://www.my-thailand.de/thailand/stadt/nakhon-si-thammarat' in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc on line 134

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/bootstrap.inc on line 736

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/bootstrap.inc on line 737

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/bootstrap.inc on line 738

Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/bootstrap.inc on line 739
Thailand - Nakhon Si Thammarat - Stadt,Dorf,Geschichte

warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /kunden/313723_69120/webseiten/includes/database.mysqli.inc:134) in /kunden/313723_69120/webseiten/includes/common.inc on line 163.

Nakhon Si Thammarat

File 146

Nakhon Si Thammarat gilt als die historisch wichtigste Stadt im Süden Thailands. Bereits im 8. Jahrhundert soll sich an diesem Platz eine Siedlung befunden haben, lange Zeit war hier ein wichtiges Zentrum des thailändischen Buddhismus. Heute ist es eine gemütliche, untouristische Stadt mit relativ günstigen Unterkünften. Wer sich für Kunsthandwerk interessiert, wird hier fündig, denn Nakhon Si Thammarat gilt als Zentrum des Kunsthandwerks. Unter Anderem wurden hier verschiedene Techniken der Goldschmiedekunst perfektioniert, bis heute gibt es einige Gold- und Silbergeschäfte. Was außerdem in der Stadt erhältlich ist, sind Figuren für das traditionelle thailändische Schattenspiel, die üblicherweise aus Rindsleder hergestellt werden.

Eine Vielzahl gut erhaltener Gebäude und Tempel sind in Nakhon Si Thammarat zu besichtigen, die verschiedenen Sehenswürdigkeiten liegen allerdings häufig weit auseinander. Die Stadt ist stark in die Länge gezogen und ein eigenes Fahrzeug kann sehr nützlich sein. Der wichtigste Tempel der Stadt ist Wat Mahathat, der aus dem 8. Jahrhundert stammen soll. In der Anlage befindet sich die zweithöchste Stupa Thailands, außerdem zahllose Buddha-Statuen. Ein kleines Museum, in dem verschiedene Kunstschätze bewundert werden können, gehört zum Tempelkomplex. Von der historischen Stadtmauer ist leider nicht viel übrig geblieben, das Tor im Norden ist jedoch noch erhalten. Im Süden der Stadt gibt es ein National Museum, das eine große Sammlung historischer Gegenstände aus der Region beherbergt. Das neuere City Museum im Norden von Nakhon Si Thammarat zeigt in Multimedia-Installationen und vielen Texten die Geschichte Südthailands sowie ausführliche Hintergrundinformationen über Religionen und Kultur des Landes.

10 km südlich von Nakhon Si Thammarat befindet sich das Dorf Tha Ruea, das für seine Bastarbeiten aus Holz bekannt ist. Das Material wird zu Hüten, Handtaschen und Armreifen verarbeitet – die Herstellung kann besichtigt werden, die verschiedenen Gegenstände stehen zum Verkauf. Nach Tha Ruea gelangt man von der Stadt aus recht einfach mit einem Songthaew.